…alles für und mit dem Hund
 
Unsere Hundeschule


Welpen – Spiel- und Prägestunden

Ein ereignisreicher Tag ist sicherlich der Tag, an dem Sie Ihren kleinen Welpen bei seinem Züchter abholen und ihm ein neues Zuhause geben.

Doch denken Sie bitte auch daran, dass dieser kleine Welpe alles ihm bisher Bekannte und Vertraute – Umgebung, Mutter und Geschwister – vermissen wird. All das hat ihn bis zu diesem Tag geprägt.
Die Prägephase Ihres Welpen endet jedoch nicht, wenn er mit 10 bis 12 Wochen zu Ihnen kommt. Hier liegt es in Ihrer Verantwortung - gerade jetzt - die Bedürfnisse, Veranlagungen und die Erwartungen Ihres Welpen zu berücksichtigen und sie zu fördern.

Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr
Andererseits wird er aber auch das, was er in dieser Zeit an Negativem erfahren hat, wenn überhaupt, nur sehr schwer wieder vergessen können.
Oft sind es kaum wahrzunehmende Kleinigkeiten - allen guten Vorsätzen zum Trotz - die bei dem Kleinen eine Verknüpfung ( Lerneffekt ) hervorrufen die der Zweibeiner so nicht beabsichtigt hat. Mehrere dieser Kleinigkeiten ergeben ein Großes und sind für die Zukunft oft der Grund allen Übels. Die Ursachen des Übels im Nachhinein zu ergründen, sie dann durch geeignete Verhaltensübungen in die gewünschten Bahnen zu lenken, ist oftmals sehr schwierig und erfordert sehr viel Feingefühl.
Welpen sind wie kleine Kindern, sie sind neugierig und lernen sehr schnell und leicht. Man kann auch sagen – spielend - . So wie Eltern ihre Kinder verstehen wenn sie anfangen zu sprechen, ganz im Gegensatz zu Außenstehenden, so sollte ein Hundebesitzer seinen Welpen verstehen können. Eine Kommunikation ist nur möglich wenn sich beide Gegenüber verstehen und respektieren. Zwangsmaßnahmen und deren Hilfsmittel, wie z. B. Schläge – Kasernenton – Stachelhalsband – Teleimpulsgeräte fördern keinen Respekt, sondern nur unterwürfigen Kadavergehorsam.

Respekt beruht auf Vertrauen,

Vertrauen erwirb man durch ausstrahlen von Sicherheit,

Sicherheit erwirbt man durch Erfahrungen,

Erfahrung erlangt man durch lernen.

Lehren Sie Ihrem Welpen dass er Sie respektieren kann. In den Welpen – Spiel- und Prägestunden wird der Grundstein für ein zukünftiges, harmonisches Miteinander von Zwei- und Vierbeiner gelegt.